Sie sind nicht angemeldet.

Poweruser
1

mew

(134)

2

Disco_Stu

(131)

3

puLse2D

(111)

4

Nibbler

(80)

5

Killertamagotchi

(66)

6

Okami

(63)

7

xfx9500

(53)

8

Even

(50)

Letzte Erfolge

Registrieren Sie sich.

LillianQui (Gestern, 07:42)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pmod.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:50

Technics 1210 MK2 Modding

Moin Leute, ich möchte euch heute mein kleines Langzeit Projekt vorstellen.

Als leidenschaftlicher Vinyler sind mir in den vergangenen Jahren leider ein paar Dinge an meinen Technics kaputt gegangen.
Wer selber welche hat, weis, dass der ON/OFF Schalter gerne mal abbricht.
Das liegt an der bauweise der ersten Generationen. Man kann aber glücklicherweise die ON/OFF Schalter der MK3 einbauen :mrblue:

Auch die Halogenleuchte für Nachtsessions geht natürlich irgendwann einmal kaputt.
Ich baue deshalb beide Turntables auf LED um, Farbe muss ich mir noch überlegen.

Fotos kommen die Tage :ugly:

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:53

Der On/Off schalter ist doch so nen dicker knopf zum drehen... wie geht der den kaput?
die MK2's sind doch so gut wie unkaputbar

3

Mittwoch, 1. August 2012, 19:28

Ganz einfach, bei den alten Modellen ist nur so ein Plastikstück was einen daran hindern soll den Schalter zu überdrehen.
Wenn man aber 500 mal die Dinger An und Aus gemacht hat ist dieses Stück sowas von pulverisiert xD
Bei den neuen ist das so nicht mehr möglich.

Hab mal eben ein paar Fotos gemacht von der momentanen Situation, damit man sich das besser vorstellen kann worums geht :mrgreen:



Überdrehter An/Aus Schalter :(



Defektes Spotlight :(



Aber es läuft noch :ugly:

4

Mittwoch, 1. August 2012, 19:36

Achja.. ja wie die im dateil aussehen weil ich net... kannst da aber net was reparieren?

das so nen spotlight kaput geht kann ich mir denken... einfach ne schöne warmweiße led rein fertig ;-) wobei ich mich schon immer fragte wielange der mechanismus durchhält.

PS.: schöner tisch! ;-)
aber ist der mixer net ein wenig zu hoch geraten!?

5

Dienstag, 9. Oktober 2012, 13:38

so hab mal wieder Zeit gefunden und inzwischen sind alle Teile angekommen!

@ Bammel , danke der Tisch ist optimal xD
Das Mischpult muss weiter oben damit man nicht ausversehen gegen irgendwas kommt. Auf die Freifläche vor dem Mischpult liegt meist mein Laptop oder Kopfhörer, bzw. nen Spider oder Mini Piano :D

Die Spotlight kann ich leider nicht einfach umlöten, brauch erst noch nen Stromwechsler damit LEDs dran laufen.
Ich bau heute abend mal alles auseinander und wechsel den AN/AUS Dreher.

6

Dienstag, 9. Oktober 2012, 14:51

Stromwechsler!? was soll das bitte sein?

naja ich kenne das DJ'ing nur von meinen besten... die haben den mixer ganz unter stehen weil man da ja ständig ran muss... der laptop steht das mit nem ständer mehr oder weniger über dem mischpult...

aber gut wenn man mehr mit midi geräten arbeitet macht es so wie du es hast sind... ist ja auch alles imemr geschmackssache...

7

Montag, 25. März 2013, 12:41

So !
Nach längerer Abstinenz werde ich die Reperatur mal angehen. Leider hab ich meine LEDs usw. verlegt und musste neue bestellen.

8

Mittwoch, 27. März 2013, 19:20

Ach das kenne ich auch, da bestellt man mal großzügig LEDs für die nächsten Projekte ...
und wenn man die dann braucht, sind sie verschwunden. :mrgreen:

9

Dienstag, 2. April 2013, 12:22

ja unglaublich, aber bei mir scheiterts grade daran, dass ich nicht genug widerstände hier hab xD
hab gestern vorsichtshalber nochmal durchgemessen und die Kiste ballert ganz schön viel durch.

10

Donnerstag, 18. Juli 2013, 20:46

Hier mal ein Update, hab vor ein paar Tagen Zeit gehabt etwas umzusetzen:




Die original Lampe leuchtete in einem warmen weißton, was ich aber nicht schön fand, daher musste eine LED in tageslicht weiß her.



Dafür musste die Nadellampe umgebaut werden. Die Lampe hab wird einfach abgeschnitten genauso wie die Widerstände. Stattdessen kommt eine LED mit entsprechenden Widerstand rangelötet (840 Ohm)



Der ON/OFF Dreher in den 80ger Jahre Modellen hat das Problem des Kugellagers, wodurch der Schalter überdrehen kann. Zum Glück kann man den gesamten Mechanismus durch einen ON/OFF der neueren Technics Reihe mit Lupf ersetzen. Sehr stabile Konstruktion.



Soweit so gut, alles läuft wie gewollt :P

11

Montag, 30. September 2013, 20:30

ach ich finde ja sowas schön, wie wäre es denn noch mit einer Unterboden tellerbeleuchtung ? :-D.

Im Anhang habe ich mal meinen Plattenspieler
»MarcoEagleEye« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-08-02 01.10.19.jpg
  • 2013-09-28 18.25.27.jpg
------------------------------------------

eXtrem Hard und Software modder :love:

12

Dienstag, 4. Februar 2014, 23:16

hey Marco, sorry das ich jetzt erst Antworte, ich kam nicht ins Forum xD

Ja das hab ich vor!
Allerdings nicht in naher Zukunft, die Dinger laufen grade schön rund :D
Ich möchte das Gehäuse noch selber Sandstrahlen und dann professionel Lackieren lassen.
Vielleicht im Sommer, wenn ich etwas Geld dafür hab, weil das wird sicher 80 pro Plattenspieler kosten^^

Verwendete Tags

Plattenspieler, Turntable

Persönliche Box

Lexikonmoderator

MarcoEagleEye

Administratoren

Disco_Stu

James

Bammel

Super Moderatoren

Lemi